Geschichte Karibik - Historische Daten von Karibik

Finde deine Unterkunft

Eine Frage?https://karibik.costasur.com/de/index.html

Eine Frage?

Wir haben den besten Guide Ihres Reiseziels. Wenn Sie also Informationen suchen, sind Sie hier genau richtig

Bussehttps://karibik.costasur.com/de/bus-fahrplan.html

Busse

NO HAY RESULTADOS
NO HAY RESULTADOS

Autoshttps://karibik.costasur.com/de/autovermietung.html

Autos

Vorurteile aufklären: Ein Auto mieten ist nicht teuer. Stellen Sie fest, wie günstig es sein kann, sich nach Lust und Laune mit Costasur.com in Ihrem Urlaub zu bewegen

Mieten

Zügehttp://trenes.rumbo.es/msr/route/searching.do

Züge

NO HAY RESULTADOS
NO HAY RESULTADOS

Flügehttp://vuelos.rumbo.es/vg1/searching.do

Flüge

NO HAY RESULTADOS
NO HAY RESULTADOS

Parkplatzhttps://karibik.costasur.com/de/parken.html

Parkplatz

Müssen Sie Ihr Auto am Flughafen lassen?. Costasur.com bietet Ihnen die besten Marktangebote zu einem Preis ausser Konkurrenz

Flughafen suchen

Fährehttps://karibik.costasur.com/de/fahre-caribe.html

Fähre

Suchen Sie eine Fähre? Hier haben wir fast alles zu den besten Preisen.

Auf gehts Piraten!

https://karibik.costasur.com/de/freizeitaktivitaten.html

Geschichte

Die Geschichte der Karibik schreibt sich ab dem Jahre 1492, Jahr der Entdeckung der karibischen Inseln durch Christoph Kolumbus. Tatsache ist, die Inseln dieser Region waren bereits vorher schon bevölkert. Das Volk Taino, ein dort gebürtiger Stamm, zählt zu den ersten Bewohnern, der von der Fischerei und der Landwirtschaft lebte. Ausserdem waren sie ausgezeichnete Seefahrer und Krieger.

Hervorheben muss man auch die Geschichte der Maya und ihrer Dominanz im karibischen Zentralamerika, mit Fundstätten wie Tulum, Wiege der Maya- Kultur. Ab 1492 endete die Dominanz der Maya jedoch radikal mit der Entdeckung Kolumbus. Bis zu dem Zeitpunkt, an dem Christoph Kolumbus nach alternativen Seewegen nach Indien suchte und während einer von den Katholischen Königen finanzierten Expedition das erste Mal seinen Fuss auf eine der karibischen Inseln stellte, waren die mehr als 3 Millionen Quadtratmeter Land und Wasser unentdecktes Land für Europäer und Asiaten.

Die Weiterentwicklung der Karibik liess nicht lange auf sich warten und der Handel wurde zum Herrscher dieses Ortes. Während des XVI. Jahrhunderts enwickelten sich Städte wie Portobelo in ungeahneten Dimensionen, es kam zu Reichtum, es gab Handelsmärkte, Tauschgeschäfte, was letztendlich Geld aber auch Kriminalität in die Region brachte. Die Piraterie war eine der am weitesten verbreiteten Formen von Kriminalität dieser Zeit. Man baute Forts und Festigungen im ganzen Küstengebiet, wie z.B. das Fort von San Lorenzo aus dem XVI. Jahrhundert. Städte wie Cartagena de Indias in Kolumbien, La Habana, Portobelo hatten einen schnellen Wachstum in dieser Zeit.

Im XVII. Jahrhundert liessen sich auch Engländer und Franzosen auf die Eroberung mit ein. Die Franzosen übernahmen die Inseln Martinique und Guadalupe, England tat sich ihnen gleich mit der Eroberung Jamaicas und Barbados von den Spaniern, die bis dahin Herr und Besitzer aller karibischen Inseln gewesen waren. Port Royal in Jamaica wurde zu einem wichtigen Zufluchtsort der Piraten oder Bukaniere, mit Namen wie Henry Morgan, Sir Francis Drake ,etc. die bis in alle Ewigeiten ins Gedächtnis der Inseln und des Meers eingeschrieben sind.

Im XIX. Jahrhundert fingen die ersten Unabhängigkeitsbewegungen der karibischen Inseln an, die vor allem Spanien in Mitleidenschaft zogen. Viele Inseln begannen einen Prozess, dessen Höhepunkt der Velust von Kuba im Jahre 1898 für Spanien darstellte. Anfang des XX. Jahrhunderts sonderte sich Panama von Kolumbien ab und man fertigte den berühmten Kanal von Panama an.

Im XXI. Jahrhundert verabschiedete die Karibik eine Schrift, die auf der Isla Margarita unterzeichnet worden ist, in der die Karibik als einzigartge Region anerkannt wird, die es zu beschützten gilt. Seitdem gibt es die Karibik als Region.

Andere Orte und Alternativen auf Costasur

Andere Seiten in diesem Zielgebiet